Angela Schlosser

Heilmasseurin und gewerbliche Masseurin in Marchtrenk

Akupunkturmassage in Marchtrenk im Bezirk Wels

Die Akupunktmassage ist Teil der Traditionell Chinesischen Akupunkturlehre, die auf der Meridianlehre basiert. In der fernöstlichen Medizin geht man seit Jahrtausenden davon aus, dass Körperregionen von Meridianen durchzogen sind, durch die unsere Lebensenergie fließt. Ist diese Lebensenergie, das „Qi“, nicht in ständigem Fluss oder wird blockiert, führt das zwangsläufig auch zu körperlichen Beschwerden und Krankheiten.

Körper und Geist in Einklang

Das Ziel der Akupunktmassage ist es, vorhandene Dysbalancen in den Meridianen aufzulösen und jede Form der Energieflussstörung zu beseitigen. Im Gegensatz zur Akupunktur werden die Meridiane manuell, mit gezielten Griffen der fernöstlichen Massagetechnik behandelt, um einen Ausgleich zwischen Yin und Yang zu bewirken und den Energiekreislauf wiederherzustellen.
Störungen werden zunächst aufgespürt, erkannt und mit Hilfe von Metallstäbchen, so genannten Akupunktstäbchen, sanft aufgelöst.

Die Akupunktmassage eignet sich hervorragend zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Auch Funktionsstörungen von Organen und Schmerzzustände können mit Hilfe der Akupunktstäbchen effektiv behandelt werden.

Tuina - Manuelle Grifftechniken der Traditionell Chinesischen Medizin

Die Tuina-Therapie eine äußerst wirkungsvolle Massageform, die auf der Meridianlehre der Traditionell Chinesischen Medizin beruht. Demzufolge verfügt jede Körperregion über bestimmte Meridiane, die wesentlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden sind. Auch die Akupunkturbehandlung basiert auf diesem Prinzip.

Die Tuina-Therapie gilt als fernöstliche Entsprechung der Heilmassage und ist eine der ältesten Therapiekonzepte der Traditionell Chinesischen Medizin. Dabei werden sowohl punktuelle als auch großflächige Massagetechniken angewandt.

Gua Sha - aktiviert das körpereigene Entgiftungssystem

Gua Sha bezeichnet eine hierzulande nur wenig bekannte Heilmethode aus China. Als eine beliebte Anwendung der Traditionell Chinesischen Medizin ist sie im fernöstlichen Kulturkreis weit verbreitet. Es handelt sich dabei um eine ebenso simple wie effektive Methode der Körperbehandlung, bei der mit einer abgerundeten Kante über die eingeölte Haut geschabt wird.


Gua Sha bringt eine Vielzahl positiver Effekte mit sich: Die Behandlung fördert nachweislich den Blutfluss und die Versorgung des organischen Gewebes mit Nährstoffen und Sauerstoff. Gleichzeitig wird der körpereigene Entgiftungsprozess angeregt und Giftstoffe werden über das Lymphsystem abtransportiert.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Terminvereinbahrung: Termine können telefonisch unter +43 650/3550716 oder per e-mail unter angelaschlosser@gmx.at vereinbart werden.

Adresse

Massagefachinstitut Angela Schlosser

Werfelstraße 3/0/1

4614 Marchtrenk

Tel.: +43 650/3550716

E-Mail: angelaschlosser@gmx.at

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung (Mo-Fr)

AGB

Wer heute keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheit brauchen." 

- Sebastian Kneipp -